Weihnachtsgeschichte

giphy-2.gif

Die etwas andere 

Die Rheingasse, eine der ältesten Strassen in der Stadt, hatte trotz ihres Charmes lange einen schlechten Ruf. Mit der Attraktivitätssteigerung des Rheinufers hat sich das grundlegend geändert: Wie das ganze Kleinbasel, einst abschätzig «das mindere Basel» genannt, erfreut sie sich mittlerweile wachsender Beliebtheit als Wohngegend und Aufenthaltsort. Und waren früher die unterschiedlichsten Gewerbetreibenden in der Gasse vertreten, sind es heute vorwiegend die Gastronomie und die Hotellerie. Im Zuge des neuen Verkehrskonzepts für die Basler Innenstadt wurde die Rheingasse anfangs 2015 zur autofreien Zone erklärt. Damals war die Befürchtung gross, dass sie dadurch wieder in ihren ehemaligen, wenig ansprechenden Zustand zurückversetzt wird.

Advaentsgass_20171207-3708_bearbeitet.jpg
Rheingasse.jpg

Dem ist man mit dem Aufbau eines Boulevard-Betriebs entschieden entgegengetreten. Und um die Belebung auch in den kälteren Monaten sicherzustellen, haben wir vom Verein «Adväntsgass im Glaibasel» im selben Jahr einen Weihnachtsmarkt lanciert. Seither empfangen wir euch jeweils ab Ende November mit Speis und Trank – und der Rest ist Geschichte.

giphy-2.gif
giphy-2.gif

Komm vorbei!

Adväntsgass

Rheingasse

4058 Basel